Programmierung 2

Software Engineering Chair (Prof. Zeller)
Saarland University – Computer Science
Campus E9 1 (CISPA)
66123 Saarbrücken, Germany
E-mail: zeller @ cs.uni-saarland.de
Phone: +49 681 302-70970

Deutschsprachige Startseite Page d'acceuil en français English home page
  

Dozent und Mitarbeiter

Dozent ist Prof. Andreas Zeller.
Den Übungsbetrieb betreuen:

Übungsbetrieb

Der Übungsbetrieb wird aus 2 Teilen bestehen: wöchentlichen Papierübungen und mehrwöchigen Projekten.

Teil 1: Wöchentliche Übungen

In wöchentlichen Gruppenübungen werden Konzepte aus der Vorlesung vertieft. Hier werden Verständnisfragen beantwortet und auch kleine Programme geschrieben, als Hausaufgabe abgegeben, korrigiert und in der Übung diskutiert. Diese Programme werden zunächst überwiegend in Java, später insbesondere in C++ am Rechner entwickelt. Dieser Teil ist papierbasiert - d.h. Programme und andere Beiträge werden auf Papier abgegeben. In den Übungsgruppen werden Minitests geschrieben, die sich auf die Übungsblätter beziehen.

Teil 2: Projekte

Während der Vorlesung werden die 4-5 größere Programmieraufgaben ("Projekte") in Java bearbeiten. Die Projekte werden automatisch getestet (mit öffentlichen, halb öffentlichen und geheimen Tests). Bestehen der öffentlichen und halb öffentlichen Tests ist Voraussetzung für die Abgabe der Projekte. Die geheimen Tests dienen der Bewertung.
BlueSVN: siehe oben

Projekte

Projekt Bearbeitungszeitraum Anteil der Punkte Projekt ID Abgabe
greeter 1 Woche 5% Freitag, 27. April, 15:00 Uhr
vendingmachine 2 Wochen 15% Freitag, 11. Mai, 15:00 Uhr
searchtree 3 Wochen 20% Freitag, 1. Juni, 9:00 Uhr
vendingmachine2 2,5 Wochen 25% Freitag, 22. Juni, 9:00 Uhr
routeplanner 3 Wochen 35% prog2.project5/routeplanner Freitag, 13. Juli, 9:00 Uhr

Scheinvergabe

Es werden insgesamt zwei Klausuren geschrieben. Um zu den Klausuren zugelassen zu werden müssen mindestens 50% der Punkte aus den Minitests (zu den Übungsblättern) erreicht werden, und jeweils eine bearbeitete Version der wöchentlichen Übungsblätter abgegeben werden. Die Endnote setzt sich aus den Projektübungen und den beiden Klausuren wie folgt zusammen:
50% Projektübung, 20% Zwischenklausur, 30% Endklausur
Zum bestehen der Vorlesung müssen mindestens 60% der Gesamtpunkte erreicht werden. Außerdem wird es keine Nachklausur geben, dafür allerdings eine mündliche Prüfung in Grenzfällen.

Klausurtermine

Zwischenklausur: Samstag, 12 Mai. 9-12 Uhr, HS 001-HS003 E1 3
Endklausur: Samstag, 7. Juli 9-12 Uhr, HS 001-HS003 E1 3

Vorlesung

  • Dienstag, 14-16 Uhr, Gebäude E2 5, Hörsaal 1
  • Freitag, 9-11 Uhr, Gebäude E2 5, Hörsaal 1
   1. Di 17. April 2007 14:00-16:00 Organisation · Objekte + Klassen
   2. Fr 20. April 2007 09:00-11:00 Klassendefinitionen
   3. Di 24. April 2007 14:00-16:00 Objektinteraktion
   4. Fr 27. April 2007 09:00-11:00 Objektsammlungen
   5. Fr  4.   Mai 2007 09:00-11:00 Objekte nutzen und testen
   6. Fr 11.   Mai 2007 09:00-11:00 Objekte in C++ · Tree-Klasse in C++
   7. Di 15.   Mai 2007 14:00-16:00 Vererbung · Tree-Klasse mit Zusicherungen
   8. Di 22.   Mai 2007 14:00-16:00 Wertsemantik in C++ · Quellcode (enthält zusätzlich noch in der Vorlesung nicht vorgestelltes Material)    
   9. Di 29.  Juni 2007 14:00-16:00 Dynamische Bindung · Fehlerbehandlung
  10. Di  5.  Juni 2007 14:00-16:00 Graphische Oberflächen
  11. Di 19.  Juni 2007 14:00-16:00 Systemnahe Programmierung mit C++ · Quellcode  
  12. Di 26.  Juni 2007 14:00-16:00 Navigation
  13. Di  3.  Juli 2007 14:00-16:00 Klassendesign und Modularität
  14. Di 17.  Juli 2007 14:00-16:00 Rückblick + Ausblick · Preisverleihung

Informationen + Nützliche Links

Um mit Java entwickeln zu können braucht Ihr: JDK 5.0 Update 11
Die Dokumentation der API: Java 2 Platform Standard Edition 5.0 API Specification

Zur Vorlesung empfehlen wir folgendes Buch:
Objects first with Java von David J. Barnes & Michael Kölling (deutschsprachige Ausgabe: Java lernen mit BlueJ). Beide Bücher sind für die Infobib bestellt.

Weitere online verfügbare Bücher:

Als Editor empfehlen und unterstützen wir BlueJ in der Version 2.1.3.

Bei weiteren Fragen: schuler@st.cs.uni-saarland.de.

<schuler@st.cs.uni-saarland.de> · http://www.st.cs.uni-saarland.de/edu/prog2/2007/ · Updated: 2014-03-23 23:34